Sie sind hier > Ausgaben / 2017 
< NRW-Polizei fährt künftig mit Mercedes-Vans Streife

BDBOS-Workshop für Planer und Errichter von Objektversorgungsanlagen

Anlässlich der PMRExpo 2017 vom 28. bis zum 30. November in Köln veranstaltet die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) einen Workshop für alle Planer und Errichter von Objektfunkanlagen. 

 

Der Workshop findet am ersten Messetag, Dienstag, 28. November, von 14.00 bis 16:30 Uhr statt. Die BDBOS bietet im Workshop Vorträge zum Messwesen und zum Anzeigeverfahren (Anzeigeformular) an. Darüber hinaus können die Teilnehmer mit den Vertretern des Referats Objektversorgung der BDBOS aktuelle Probleme rund um die Objektversorgung diskutieren.


Für die Einsatzkräfte der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist eine stabile und hochverfügbare Kommunikation im Innern von Bauwerken eine essenzielle Voraussetzung für die tägliche Arbeit. Daher ist ein Arbeitsschwerpunkt der BDBOS die Sicherstellung der digitalen Funkversorgung auch innerhalb von Objekten. Insbesondere Tunnelanlagen, Flughäfen und Bahnhöfe, öffentliche Gebäude, Versammlungs- und Sportstätten, Einkaufszentren und Hochhäuser können zu Einsatzorten werden, an denen viele Einsatzkräfte gleichzeitig miteinander kommunizieren müssen.

 

Hochverfügbare Kommunikation in Gebäuden essentiell

Die meisten Gebäude werden bereits durch das Freifeld mit dem BOS-Digitalfunkversorgt. Einige Gebäude sind architektonisch jedoch so beschaffen, dass sie weder von den Funkwellen des Digitalfunks BOS, noch von denen des kommerziellen Mobilfunks durchdrungen werden. Zum Beispiel in Gebäuden mit abschirmendem Stahlbeton oder metallbedampften Fenstern ist deshalb eine Objektfunkanlage erforderlich, um für Einsatzkräfte eine vollumfängliche Nutzung des BOS-Digitalfunknetzes zu gewährleisten.

 

Leitfaden zur Objektversorgung

Die BDBOS hat alle notwendigen Voraussetzungen für die Errichtung oder Umrüstung von Objektfunkanlagen geschaffen. Hierfür wurde unter anderem ein Leitfaden zur Objektversorgungerarbeitet. Dieser beschreibt die technischen Standards von Gebäudefunkanlagen und stellt den Errichtungsprozess in Zusammenarbeit zwischen Objekteigentümer, Planer bzw. Errichter, den zuständigen Landesstellen, der fordernden BOS, der BDBOS und der Bundesnetzagentur dar.


Mit dem Anzeigeverfahren, das im Workshop behandelt wird, weisen die Planer und Errichter von Objektfunkanlagen nach, dass sie die von der BDBOS festgelegten technischen Anforderungen erfüllen. Die Festlegung technischer Anforderungen ist notwendig, damit störende Rückwirkungen der Objektversorgungsanlagen auf das BOS-Digitalfunknetz weitestgehend ausgeschlossen werden. Im Rahmen des Anzeigeverfahrens sind unter anderem Messungen vorzulegen, die als Nachweis der einzustellenden Parameter dienen und anhand deren Ergebnisse die BDBOS über eine erfolgreiche Inbetriebnahme für die Anbindung an das Netz entscheidet. Die BDBOS möchte auch in diesem Jahr Planern und Errichtern von Objektfunkanlagen in einem Workshop im Rahmen der PMRExpo den Prozess und die für das Verfahren erforderlichen Messungen nahebringen.

 

Teilnahme ist Voraussetzung für Gütesiegel

In Absprache mit dem PMeV – Netzwerk sichere Kommunikation und dem Bundesverband für Objektfunk Deutschland (BODeV) gilt die Teilnahme an dem Workshop als eine der erforderlichen Voraussetzungen zur Erlangung des von den Verbänden verliehenen Gütesiegels. Eine Teilnahmebestätigung wird im Nachgang zum Workshop verschickt.


Interessenten werden um vorherige Anmeldung unter www.pmrexpo.de/bdbos-workshop gebeten.


Der BDBOS-Workshop zur Objektversorgung auf der PMRExpo:


Dienstag, 28. November 2017, 14:00 bis 16:30 Uhr, Konferenzebene


Weitere Informationen zum Thema Objektversorgung sind auf der Website der BDBOS zu finden unter: www.bdbos.bund.de/DE/Fachthemen/Objektversorgung/objektversorgung_node.html


Aktuelle Informationen zur Fachmesse und das komplette Programm der PMRExpo erhalten Sie unter www.pmrexpo.de.

POLIZEIPRAXIS 2017

POLIZEIPRAXIS 2017-2

Schwarzes Brett

Die Polizeipraxis kommt bequem zu Ihnen nach  Hause. Mit einem Abonnement zum Preis von 15,00 Euro (incl. MwSt. und Versand) pro Jahr erhalten Sie zweimal jährlich die Polizeipraxis. ...[mehr lesen]

Vom 28. bis zum 30. November 2017 findet die 17. PMRExpo in Köln statt. Die internationale Fachmesse mit ihrem dreitägigen begleitenden Vortragsprogramm hat sich in den letzten Jahre zur europäischen...[mehr lesen]

Sie möchten über die neuesten Meldungen und Beiträge auf POLIZEIPRAXIS.DE informiert werden? Dann melden Sie sich noch heute für den Newsletter an! Unter allen Anmeldungen, die zwischen dem...[mehr lesen]

Newsletter abonnieren

Um unseren Newsletter zu abbonieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf absenden

Meist gelesene Artikel