Sie sind hier > Themen / Waffen- und Gerätetechnik 
< Titanhelm mit Schild schützt gegen Kalaschnikow!

Buchempfehlung: Grundlagen der Pistolentechnik

Grundlagen der Pistolentechnik

Eine kompakte Zusammenfassung von 150 Jahren technischer Entwicklung liefert Grundlagen der Pistolentechnik. Dieses Buch ist prall gefüllt mit Informationen. Es geht um technische Innovationen im Bereich der Handfeuerwaffen an der Wende zum 21. Jahrhundert und das Ausmaß, in dem über Jahrzehnte bewährte Ausführungsarten derzeit im Einsatz befindliche Produkte noch immer beeinflussen. 


Bisher behandelte die einschlägige Literatur entweder die Technik von Pistolen aus Sicht von Sammlern oder beschrieb vornehmlich Details. Diese Lücke füllt die Veröffentlichung von Peter Dallhammer. Erstmalig werden praxisorientierte Grundlagen mit Fachinformationen kombiniert und Fragen zu Fertigung, Pistolentechnik, Erprobung und Vermarktung von Pistolen beantwortet – und dies in einem bisher nicht verfügbaren Umfang. 

 

Der Leser erhält einen Überblick darüber, auf welchem Stand sich die Pistolentechnik zu Beginn des 21. Jahrhunderts befindet und welche Trends bestehen. Der Autor führt uns weit zurück, manchmal bis ins frühe 20. Jahrhundert, und erklärt, weshalb so manches von damals noch immer aktuell ist. Durch diese Rückschau wird es nahezu erlebbar, wie die historische Entwicklung bis zu den Pistolen aus aktueller Fertigung verlief. Zudem wird erkennbar, weshalb diese Entwicklung so und nicht anders verlaufen ist. 


Das Buch stammt von einem Praktiker mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung im Bereich Pistolentechnik. Es legt systematisch dar, welche Anforderungen Pistolen erfüllen müssen, damit sie den Erwartungen der Kunden entsprechen. Einen Schwerpunkt bildet dabei unter anderem der US-Markt. Von diesem weltweit bedeutendsten Markt für Pistolen gehen immer wieder Trends aus, die sich gelegentlich auf Produkte hierzulande auswirken. 


Neben rein technischen Aspekten erfährt der Leser mehr über die am US-amerikanischen Markt geltenden juristischen Vorgaben. Diese wirken sich zuweilen auf die Konstruktion von außerhalb der USA angebotene Waffen aus, indem diese Vorgaben das Handeln der Waffenkonstrukteure bei der Gestaltung ihrer Produkte maßgeblich beeinflussen. 


Das Buch besteht aus vier Hauptteilen: Fertigungstechnik, Waffentechnik, US-Gesetze und Verordnungen sowie eine Betrachtung von neun modernen Waffen, wo all diese Aspekte beteiligt sind. Darüber hinaus enthält es eine große Menge an weiterführenden Anlagen, die dem Leser eine Fülle an Hintergrundinformationen liefern. 

 

Erhältlich unter: www.shaker.de ISBN 978-3-8440-5809-3, Preis 79,00 Euro

Schwarzes Brett

Die Polizeipraxis kommt bequem zu Ihnen nach  Hause. Mit einem Abonnement zum Preis von 15,00 Euro (incl. MwSt. und Versand) pro Jahr erhalten Sie zweimal jährlich die Polizeipraxis. ...[mehr lesen]

Die 18. PMRExpo findet vom 27. bis zum 29. November 2018  in der Koelnmesse statt. Die  europäischen Leitmesse für Professionellen Mobilfunk und Leitstellen erwartet in diesem Jahr über...[mehr lesen]

Sie möchten über die neuesten Meldungen und Beiträge auf POLIZEIPRAXIS.DE informiert werden? Dann melden Sie sich noch heute für den Newsletter an! Eine Auswahl der Beiträge aus der aktuellen...[mehr lesen]

Newsletter abonnieren

Um unseren Newsletter zu abbonieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf absenden

Meist gelesene Artikel